HOME

„Ich misstraue fertigen Einheiten, mich interessiert Widersprüchliches: Die Vereinbarung des Unvereinbaren. Der schiefe Ton, den jemand zu laut gedreht hat. Groteskes und Dissonanz (verstörend, erregend, lustig). “ Stefanie Manhillen

Stefanie Manhillens Arbeiten sind allesamt handgemachte zwei- und dreidimensionale Collagen im Spannungsfeld von Harmonie und Disharmonie, Zerstörung und Aufbau, getrieben von der Faszination für die widersprüchlichen Aspekte des Lebens. Stefanies kontrastreiche Schichtfotos (zerkratzte übermalte Fotocollagen), ihre interaktiven Installationen (Raumcollagen) und ihre collageartigen Zeichnungen/Malereien entstehen in großen Serien aus eigenem, jeweils neu kombiniertem Material.

All of Stefanie Manhillen´s two- and threedimensional artwork is a kind of collage, revolves around de- and construction, harmony and disharmony and the fascinating exaggerated, grotesque and contradictory aspects of life. Her art is focused on expressive elements: strong colours, punchy contrasts, impressive depiction. Stefanie works in large series and combines her own material in her interactive installations, her „Schichtfotos„, her drawings and paintings.