STEFANIE MANHILLEN

DAS UNBEWUSSTE IST KLÜGER ALS DAS BEWUSSTE

Ich bin Mixed-Media-Künstlerin und erfinde Bilder und Installationen, die die Besucher*innen mit einbeziehen. Diese werden zu Akteur*innen: sie können die Bildteile uminstallieren, sie anziehen / am Körper tragen. Meine Schichtfotos (Foto-Malerei-Collagen) und Live-Zeichnungen bleiben nur selten Einzelwerk, sondern wachsen meist zu raumfüllenden Installationen. Oft bestehen diese aus beweglichen Fragmenten, die immer wieder neu zusammengesetzt werden können.

AMBIVALENZ

Fertige Einheiten sind mir suspekt. Meine Thema ist die Ambivalenz, das Fragmentierte. Mich interessiert Widersprüchliches, Groteskes und der schiefe Ton, den jemand zu laut gedreht hat. Kontraste, Energieaustausch, die Vereinbarung des Unvereinbaren. Deshalb schaffe ich Spannungs-und Spielräume, die offene Fragen stellen. Sie erzählen unvollendete Geschichten, die die Besucher*innen mit sich selbst konfrontieren.

AKTUELL

Zur Ausstellung LIEBESKIRMES (mehrere Künstler*innen, darunter Hella von Sinnen) in der Kölner DD 55 Gallery (14.02.2020) werde ich an einer von dem Galeristen D. Dudas initiierten Kunstaktion teilnehmen und Kunstwerke zum Anziehen gestalten.

Im März wird die Ausstellung SCHUTZRAUM in der galerie.2 in Bad Honnef eröffnet. Helmut Reinelt zeigt großformatige Fotografien, von mir wird eine Zeichen-Raum-Installation mit dem Titel WESEN zu sehen und die Performance SCHUTZ?RAUM? zu erleben sein.

Zum PASTORAL DAY (05.06.2020 19:30) erstelle ich Kunstobjekte für das Community-Dance-Projekt des Choreographen Miguel Angel Zermeno zum Konzert des Beethoven Orchesters Bonn auf der Insel Grafenwerth, Bad Honnef.

Nach der Aufführung werden diese Objekte zum Umstellen und Anziehen Teil der seit 2017 ständig wachsenden Installation  DAS LEBEN IST EIN SALAT. INSTALLATION ZUM SELBSTINSTALLIEREN. Diese wird 2020 in mehreren Kunstvereinen (z.B. Offenbach, Euskirchen, Emmerich) gezeigt werden. Hierzu sind Kooperationen mit Performern/Tänzern in Planung.

Zur TANGENTIALE des Künstlerforums Bonn im September 2020 ist eine Klavier-Live-Zeichnen-Performance mit dem Pianisten Thomas Rohde geplant, in der in einer Bonner Kirche wandfüllende Live-Zeichnungen die Wände hoch wandern werden.